Automatisierter Geschäftsdatenaustausch

B2B der nächsten Generation

Jahrzehntelang wurde der elektronische Geschäftsdaten-Austausch per EDI von Großunternehmen dominiert. Dienstleister "bauten" große Lösungen für große IT-Abteilungen. Heute definieren wir B2B neu. Nutzerorientierte Konzepte und intuitive Geräte eröffnen uns einfache, smarte Wege des Geschäftsdaten-Austausches. Wiederkehrende Geschäftsvorfälle werden automatisiert und ohne Benutzereingriff im Hintergrund über gesicherte bzw. verschlüsselte Verfahren abgewickelt - die Bearbeitung der Aufträge findet mit bekannten Methoden im ERP oder mit mobilen Geräten (Smartphone, Tablet) statt.

EDIplan erstellt b2b-Lösungen mit Augenmaß für den weitblickenden Mittelständler

Worum geht's und was können wir Ihnen bieten?

classicEDI

Die turnkey-Lösung für den automatischen Austausch von Geschäftsdaten 

classicEDI

Die turnkey-Lösung für den automatischen Austausch von Geschäftsdaten 

appEDI

Die mobile Cockpit-App für die Bearbeitung von EDI am Ort des Geschehens

moreEDI

Das individuelle Lieferantenportal für die EDI-Anbindung von Kleinlieferanten

Integrations Projekte

Einbindung des Geschäftsdatenaustauschs in ERP-Prozesse

classicEDI
  • classicEDI

    EDIplan erstellt und betreut komplette betriebsfertige EDI-Lösungen

    • Von der Abstimmung mit Ihrem EDI-Partner und Ihrem ERP-Spezialisten
    • Über die Installation auf Ihrem System oder Provider (gehostet)
    • Bis zur Überwachung im laufenden Betrieb

    Eingesetzt werden dabei erprobte Werkzeuge, freigegebene Standards sowie branchenspezifische Nachrichten- und Kommunikationswege.

  • DI Translator

    DI Translator stellt den Kern unserer EDI-Lösungen für mittelständische Unternehmen. Die EDI Übersetzungssoftware ermöglicht es, EDI Daten (z.B. EDIFACT) zu und von den bei Ihnen verwendeten Formaten umzugestalten. Sie wird ergänzt um Software für die vom Partner gewünschte Kommunikationsform (X.400 / AS2 ..).

    DI Translator kann auf Ihren Systemen in Ihrem Hause implementiert werden, in einer gesichterten, für Sie individuell eingerichteten Umgebung gehostet werden oder als vollständige Dienstleisung von uns betrieben werden.

    Kosten


    Eine klassische Lösung für den Mittelstand kann inkl. der Lizenzen und aller Dienstleistungen ohne Hardware schon unter 5.000 € angeboten werden.

  • Kommunikation

    „Klassiche“ EDI-Übertragungs-Protokolle, z.B.:
    - X.400 (Email-Standard der ITU);
    - OFTP (Odette File Transfer Protocol)

    "Internetprotokolle"
    - SMTP; HTTP; FTP;
    - Kommunikationsstandards mit zusätzlichen Eigenschaften, wie Verschlüsselungen, Authentifizierung und Komprimierung, wie SFTP, FTPS oder AS2 Internet EDIINT Protokoll (Applicability Statement 2)

    Daneben bieten wir
    die Alternative für IBM iSeries-Kunden, denen GXS den Kommunikationszugang mangels Traffic abschalten wollte oder die Telebox-400 nutzen und Kosten sparen wollen:
    eGate for iSeries
    - ein Mailbox-Dienst der Pranke GmbH in Karlsruhe.

  • Standards

    „Allgemeine“ EDI-Nachrichten-Standards“ z.B.:
    - EDIFACT; - VDA; - X12

    Branchenspezifische Nachrichten-Standards, wie z.B.
    - EANCOM - Konsumgüter
    - EDIFICE - High Tech Industrie
    - EDIFOR - Speditionsbranche
    - EDIFURN - Möbelbranche
    - EDITEC - Sanitärbranche
    - EDITEX - Textilindustrie
    - Odette - Automobilindustrie

classicEDI

EDIplan erstellt und betreut komplette betriebsfertige EDI-Lösungen

  • Von der Abstimmung mit Ihrem EDI-Partner und Ihrem ERP-Spezialisten
  • Über die Installation auf Ihrem System oder Provider (gehostet)
  • Bis zur Überwachung im laufenden Betrieb

Eingesetzt werden dabei erprobte Werkzeuge, freigegebene Standards sowie branchenspezifische Nachrichten- und Kommunikationswege.

DI Translator

DI Translator stellt den Kern unserer EDI-Lösungen für mittelständische Unternehmen. Die EDI Übersetzungssoftware ermöglicht es, EDI Daten (z.B. EDIFACT) zu und von den bei Ihnen verwendeten Formaten umzugestalten. Sie wird ergänzt um Software für die vom Partner gewünschte Kommunikationsform (X.400 / AS2 ..).

DI Translator kann auf Ihren Systemen in Ihrem Hause implementiert werden, in einer gesichterten, für Sie individuell eingerichteten Umgebung gehostet werden oder als vollständige Dienstleisung von uns betrieben werden.

Kosten

Eine klassische oben dargestellte Lösung für den Mittelstand kann inkl. der Lizenzen und aller Dienstleistungen ohne Hardware schon unter 5.000 € angeboten werden. 

Kommunikation

„Klassiche“ EDI-Übertragungs-Protokolle, z.B.:
- X.400 (Email-Standard der ITU);
- OFTP (Odette File Transfer Protocol)

"Internetprotokolle"
- SMTP; HTTP; FTP;
- Kommunikationsstandards mit zusätzlichen Eigenschaften, wie Verschlüsselungen, Authentifizierung und Komprimierung, wie SFTP, FTPS oder AS2 Internet EDIINT Protokoll (Applicability Statement 2)

Daneben bieten wir

die Alternative für IBM iSeries-Kunden, denen GXS den Kommunikationszugang mangels Traffic abschalten wollte oder die Telebox-400 nutzen und Kosten sparen wollen:
eGate for iSeries
- ein Mailbox-Dienst der Pranke GmbH in Karlsruhe.

Standards

„Allgemeine“ EDI-Nachrichten-Standards“ z.B.:
- EDIFACT; - VDA; - X12

Branchenspezifische Nachrichten-Standards, wie z.B.
- EANCOM - Konsumgüter
- EDIFICE - High Tech Industrie
- EDIFOR - Speditionsbranche
- EDIFURN - Möbelbranche
- EDITEC - Sanitärbranche
- EDITEX - Textilindustrie

appEDI


Sie ...

  • kommunizieren per Mail
  • buchen die Fahrkarte per App
  • haben eine eigene Website
  • bestellen im Webshop
  • verfolgen den Status Ihrer Sendung
  • führen Ihr Konto online
  • verrechnen elektronisch

Sie haben alles online im Griff! Warum soll das im Umgang mit Geschäftspartnern komplizierter sein? 

webEDI war gestern – heute ist appEDI

  • appEDI besteht aus zentralen webbasierten Komponenten für die EDI-Partnerverbindung und Apps für Tablets und Smartphones. Damit können am Arbeitsplatz Aufträge bearbeitet, Lieferungen zurückgemeldet und EDI-Rechnungen eingeleitet werden. Über das EDI-Cockpit kann der Status der Aufträge überall überwacht werden.

    Eine mobile NVE-Ergänzung zum Scannen der EAN128-Transportetiketten und Chargenverfolgung wir bald verfügbar sein.

moreEDI

In vielen Unternehmen, die bereits EDI eingeführt haben, findet die Bestellabwicklung mit einer Vielzahl kleiner Lieferanten noch sehr oft über klassische Wege wie Brief und Fax statt, da diese Unternehmen oft kein ERP-System und damit auch kein EDI-System einsetzen. Die manuelle Belegabwicklung mit diesen Geschäftspartnern behindert aber erheblich die interne Weiterverarbeitung.

Für diese Kleinlieferanten hat EDIplan die moreEDI-Lösung erstellt.  Sie setzt auf der classicEDI Lösung auf und schafft damit die Voraussetzungen für optimale automatisierte Verarbeitungsprozesse, moreEDI kann mit appEDI kombiniert werden.

Projekte

Das EDI-Kernziel ist der nahtlose automatische Datenaustausch von wiederkehrenden Geschäftsvorfällen zwischen bekannten Partnern. Dafür gibt es rechtliche und fachliche Rahmenbedingungen. Wichtigste Aufgabe ist dabei die nahtlose Einbindung der Austauschdaten in die ERP-Prozesse auf beiden Seiten. Das Gelingen solch eines Projektes hängt deshalb sehr stark vom fachlichen und IT-spezifischen Kombinationsknowhow ab.

Als EDI-Dienstleister haben, wir in mit den unterschiedlichsten Werkzeugen (Axway, IBM, Sterling, DI Central) die verschiedensten ERP Systeme integriert. Dabei handelte es sich sowohl um EDI- Neueinführungen, als auch Ablösungen älterer EDI-Systeme, die zu arbeits- und kostenintensiv geworden sind.

Auch neue einfachere Methoden durch verbesserte ERP-Funktionalitäten verstärken den Trend zur smarten Lösung. EDI wird klassisch als eigenständige Applikation neben dem ERP-System implementiert. Im Gegensatz dazu wirkt sich eine eingebettete Abwicklung innerhalb service-orientierter Anwendungen (z.B. mit SAP XI/PI) direkt in Verbesserungen der Prozesse und deren durchgängiges Monitoring in ERP aus.

EDIplan hat sich bei all diesen Alternativen besonders auf die spezifischen gradlinigen Vorgehensweisen der Mittelstandskunden eingestellt. Wir konzentrieren uns ausschließlich auf die passende angemessene Lösung, denn auch wir sind „Mittelstand“.

Unser Team
  • Lotte

    Convienence-Management
  • Reinald Assheuer

    Geschäftsführer
  • Marius Assmann

    Integrations-Spezialist
  • Demian Hartmann

    Integrations-Spezialist
  • Mark Förster

    App-Entwickler
  • Eerko Weeke

    IT-Architekt
  • Wolfgang Sablotni

    Verwaltung / Administration
Support

Persönlicher Kontakt

+49 (0) 2302 - 95 665 -xx
Mark Förster -14
Demian Hartmann -22
Marius Assmann -12
Reinald Assheuer -17
Wolfgang Sablotni -15
Kontakt

 

Haben Sie Interesse oder Fragen zu unseren Angeboten und Leistungen?


EDIplan GmbH
Stockumer Str. 28
58453 Witten

Tel.: 02302 / 95 665 - 0
Fax: 02302 / 95 665 - 33
Email: info(at)ediplan.de

zum Anfang